München

von vielleicht-irgendwann

Ein paar Bilder aus München. Bin wieder da und mir gehts beschissen. Die Tage dort waren zwar ganz schön, aber jetzt bin ich in ein tiefes dunkles Loch gefallen.

Ich habe so eine scheiß Angst vor der Welt da draußen…

Aber bevor ich jetzt weiterheule, erstmal die Fotos:

das süße Café

großes Schwesterherz ♥

kleines Schwesterherz ♥

meine Eltern

ja mein Papa trägt die Handtasche meiner Mutter 😉 Er ist immer ganz stolz, wenn sich auf beiden Seiten seine Töchter einhaken 😀

der ganze Laden war voll damit… !

Geschwisterliebe 🙂

Viktualienmarkt

geiler Name!

einen Abend waren meine Eltern in der Oper und wir sind dann alleine essen gewesen. Das Restaurant hieß Café Chaos und da war alles unterschiedlich und durcheinander 😀

Cocktails! Ich hatte natürlich Pina Colada.

„Frauen“-Ausstellung in der Pinakothek der Moderne. Künstler: Pablo Picasso, Max Beckmann und Willem de Kooning.

ohne Worte 😉

Advertisements